Häufige Fragen

Ja. Es gibt jedoch eine Höchstentschädigung von 50.000 €. Voraussetzung ist die Aufbewahrung der versicherten Sachen in einem verschlossenen, von außen nicht einsehbaren Koffer- oder Laderaum.

Da es sich um eine All-Risk-Versicherung handelt, sind nahezu alle Risiken abgedeckt, die dem Instrument Schaden zufügen können. Versichert ist zum Beispiel das Risiko von

  • Beschädigung, gleich aus welchem Grund
  • Zerstörung oder Verlust
    • bei Transporten
    • durch Diebstahl oder Raub
    • durch Feuer
    • durch Wasser

Das ist Ihnen natürlich unbenommen. Der Vorteil des Online-Abschlusses über mich liegt in der Spezialisierung, hohen fachlichen Kompetenz und Professionalität, die bei vielen anderen Agenturen nicht immer gewährleistet ist. Auch ist bei anderen Versicherungsgesellschaften die Qualität des Sinfonima-Konzeptes nicht zu finden.

Der Versicherungsvertrag wird aufgehoben. Zuviel gezahlte Beiträge werden erstattet. Natürlich kann der Versicherungsschutz auch auf ein Folgeinstrument übertragen werden.

Der Versicherungsvertrag wird zunächst für ein Jahr geschlossen. Er verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn er nicht drei Monate vor Ablauf gekündigt wird.

Im Regelfall bezahlen Sie diese und senden die Rechnung per Email oder Fax an mich. Ich rechne dann mit Ihnen ab. Auf Wunsch kann ich auch direkt an den Reparaturbetrieb / Lieferanten zahlen.

Informieren Sie mich möglichst unverzüglich telefonisch oder per Email. Sinnvoll ist es, wenn Sie mir dann bereits Informationen zur ungefähren Höhe des Schadens geben können. In den meisten Fällen kann ich Ihnen eine sofortige Reparaturfreigabe bestätigen.

Ja, die Kosten für ein gleichwertiges Leihinstrument werden im Rahmen der Versicherung ebenfalls ersetzt.

Sie haben die Wahl zwischen einer Neu- und einer  Zeitwertversicherung.

Eine Neuwertdeckung empfiehlt sich immer dann, wenn man das Instrument heute noch neu kaufen kann. Wenn Sie es gerade gekauft haben, nehmen Sie den Kaufpreis als Versicherungssumme. Sonst informieren Sie sich bitte, was Sie ausgeben müssen, wenn Sie ein gleichartiges Instrument heute neu anschaffen würden.

Eine Zeitwertversicherung ist zum Beispiel für alte Violinen oder andere Streichinstrumente, für die man naturgemäß heute keinen Neuwert mehr festlegen kann, sinnvoll. Bei hochwertigen Instrumenten empfehle ich, eine Wertbestätigung eines Fachhändlers oder Instrumentenbauers einzuholen.

Es ist sinnvoll, die Richtigkeit der Versicherungssumme in Abständen zu überprüfen. Sowohl der irgendwann ermittelte Neuwert als auch der Zeitwert können sich im Laufe der Zeit verändern.

Versicherungsschutz gilt weltweit.

Sie haben eine andere Frage?

Ich bin für Sie da und helfe Ihnen gerne weiter!

Sie haben eine andere Frage?

Ich bin für Sie da und helfe Ihnen gerne weiter!